Colunistas

26/08/2013

XI. CAAL - Einladung nach São Paulo und Programm

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 

der zur Vorbereitung und Durchführung des XI. CAAL-Treffens vom 25. bis zum 29. September 2013 gebildete Arbeitskreis hat kürzlich noch einmal sowohl die organisatorische als auch die finanzielle Seite der Veranstaltung erörtert und festgestellt, dass es bei den zu erwartenden Teilnehmern an Informationen über die augenblickliche Lage in Brasilien fehlt. Deshalb haben wir in unseren Schreiben in spanischer Sprache dazu Stellung genommen.
 

Für das XI. CAAL-Treffen ist Mittwoch, der 25. September 2013, als Anreisetag vorgesehen. Am Donnerstag (26.09.2013) beginnt das offizielle zweitägige Programm. Das Wochende (28./29.09.2013) kann für privaten Tourismus, den wir gerne unterstützen, und zur Abreise genutzt werden.
 

Wie in den vergangenen Jahren trägt grundsätzlich jeder Teilnehmer seine Kosten selbst. Dennoch soll ein Teil der Kosten durch Sponsoren gedeckt werden, die wegen der konkurrierenden Veranstaltungen im Deutschland-Jahr 2013/14 hier in Brasilien zurzeit sehr schwer zu finden sind.
 

Am Abend des Anreisetags findet ein Begrüßungs-Cocktail im deutschen Club Transatlânltico statt, zu dem alle Teilnehmer herzlich eingeladen sind. Und zum offiziellen Ausklang des XI. CAAL-Treffens lädt das weltbekannte Kulturinstitut Martius-Staden die Teilnehmer zum Abschluss-Cocktail in den eigenen Räumlichkeiten ein.
 

Die beiden gemeinsamen Mittagessen und das Abendessen im Club Transatlântico, in dessen Räumen auch das XI. CAAL-Treffen stattfindet, gehen zu Lasten der Teilnehmer. Dazu werden bei der Einschreibung zu Beginn des Veranstaltungszyklus drei Gutscheine ausgegeben.

Zwischen den Veranstaltungsblöcken werden Kaffe-Pausen eingelegt, damit die Veranstaltungsteilnehmer Gelegenheit haben, Gedanken auszutauschen und sich näher kennenzulernen.
 

Am Freitag Nachmittag (27.09.2013) fahren wir gemeinsam zu dem von deutschen Wissenschaftlern gegründeten weltberühmten biomedizinischen Instituto Butantan (Adolfo Lutz) und auf dem Rückweg zum Kulturinstitut Martius-Staden, wo auch der Abschluss-Cocktai stattfinden wird.
 

Ab Samstag Mittag (2
8.09.2013) können Sie an einem typischen brasilianischen Oktoberfest im Club Transatlântico teilnehmen, das bis in den späten Abend stattfindet.
 

Am Sonntag (29.09.2013) haben Sie Gelegenheit, vor Ihrer Abreise noch an einem Gottesdienst teilzunehmen.

Inzwischen haben wir das Programm - auch aufgrund von Vorschlägen aus Teilnehmerkreisen - überarbeitet. Wir freuen uns, es Ihnen heute zuschicken zu können und hoffen auf Ihre Zustimmung und Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen
 

Klaus-Wilhelm Lege und Eckhard E. Kupfer (im Urlaub)


* * * * *

 

Programm XI. CAAL (20130729)

Thema: Aus der Vergangenheit lernen, um die Zukunft zu gestalten

 

Veranstaltungsort: Club Transatlântico
im "Deutschen Haus" (Centro Empresarial Transatlântico),
Rua José Guerra 130, Rua Verbo Divino 1488,
Santo Amaro in São Paulo

 

Mittwoch, 25. September 2013

Anreisetag

19.30 h Begrüßungs-Cocktail im deutschen Club Transatlântico

 

 

Donnerstag, 26. September 2013

8.00 h Einschreibung im Club Transatlântico

8.30 h Begrüßung durch das Organisationskomitee und Botschafter/Generalkonsuln der deutschsprachigen Länder

 

9.30 h Themenblock 1: Erfordernis der deutschen Sprache

1.1. Sprache und Kultur

1.2. Sprache und Brauchtum (Traditionen)

1.3. Sprache und Werte (Tugenden)

(jeweils ca. 20 min)

 

11.00 h: Kaffeepause

 

11.15 h Themenblock 2: Das moderne Deutschland

2.1. Berufsbildung

2.2. Technologietransfer

2.3. Kulturaustaustausch

(jeweils ca. 20 min)

 

13.00 h Gemeinsames Mittagessen

 

14.30 h Themenblock 3: Gedankenaustausch und Zusammenarbeit der deutschsprachigen Gemeinschaften:

3.1. Krankenhäuser und Seniorenheime

3.2. Schulen und Universitäten

3.3. Religiöse Einrichtungen

(jeweils ca. 20 min)

 

16.00 h: Kaffeepause

 

16.15 h Themenblock 4: Erfahrungsaustausch zu moderner Vereinsführung

4.1. Jugendarbeit für die Zukunft

4.2. Werbemaßnahmen (Medienwerbung, Folders, Flyers, Internet-Auftritt, Soziale Netze und Medien, etc.)

(jeweils ca. 20 min)

 

18.00 h Spätnachmittag zur freien Verfügung

 

19.30 h Gemeinsames Abendessen mit Programm im Club Transatlântico

Kammerkonzert der Deutschen Schule Porto Seguro

 

 

Freitag, 27. September 2013

9.00 h Einschreibung im Club Transatlântico

 

9.30 h Themenblock 5: Podiumsdiskussion zu den Deutschsprachigen Gemeinschaften

5.1. Regional geprägte Einwanderer (zum Beispiel Donauschwaben, Hunsrücker, Pommeraner, Sudetendeutsche, Wolgadeutsche)

5.2. Religiös geprägte Einwanderer (zum Beispiel Aschkenasim, Mennoniten, Protestanten)

(jeweils ca. 20 min)

 

11.00 h: Kaffeepause

 

11.15 h Themenblock 6: Vorbildliche Maßnahmen deutschsprachiger Vereine und Institutionen in 2012/13

6. 1. Soziale Verantwortung

6.2. Überregionale Arbeit (Netzwerke)

6.3. Durchführung sportlicher und kutureller Projekte

(jeweils ca. 20 min)

 

13.00 h Gemeinsames Mittagessen mit anschließendem Besichtigungsprogramm

14.00 h Fahrt zum weltberühmten biomedizinischen Instituto Butantan (Adolfo Lutz)

16.30 h Weiterfahrt zum weltbekannten Kulturinstitut Martius-Staden (Colégio Visconde de Porto Seguro) mit Abschieds-Cocktail (happy hour)

19.00 h Rückfahrt ins Hotel und Abend zur freien Verfügung

 

 

Samstag, 28. September 2013

Vormittag zur freien Verfügung

12.00 h Oktoberfest im Club Transatlântico (optional)

 

 

Sonntag, 29. September 2013

Abreisetag

10.30 h Interreligiöser Gottesdienst (optional)

in der Friedenskirche (Rua Verbo Divino 392) mit Pastor Jörn Foth, Pater Dr. Georg Fischer und Rabbiner Dr. Ruben Sternschein (alle anfragen)

 

Im Zweifel gilt das deutsche Programm.



 



Comentários

deslogado
QQQQQ 12/04/2014, às 19:57

todos, pode gostar \" Ahh http://pt.perfectgirls.net , como prostitutas nenitas estava acontecendo. Quando eu sabia a sua pélvis contra a in-out . Da cintura fina e guiou minha língua -lhe os homens tiveram orgasmos sem mais e ele estava dizendo , e como o sol na cama, em pompa , que era estar alheio ao que velho cansado de tesão entregue.

deslogado
ty8SFSVBM3n 28/01/2014, às 17:10

Hola micaela:Te remcoendamos que consultes los problemas publicados en este blog con el tedtulo: “Nfameros cue1nticos” y sus correspondientes comentarios, de fechas: 29/05/10, 1/07/10, 17/07/10, 30/07/10, 30/10/10, 13/11/10, 16/06/11, 30/05/11 y 1/09/11, haciendo clik en la pestaf1a “Artedculos publicados”, despue9s en “Expand All Months”, pues, seguramente, te servire1n de ayuda para resolver la duda que nos planteas.Un saludo http://kttdetomiln.com [url=http://ytxhkwc.com]ytxhkwc[/url] [link=http://yssxkhi.com]yssxkhi[/link]

deslogado
nwQLu2Ik 10/01/2014, às 19:54

Hola william:Como ya dije, en una reutsespa al comentario enviado por Emmanuel, te recomiendo que veas todos los problemas que hemos publicando en este blog sobre los nfameros cue1nticos y especialmente las contestaciones a los comentarios sobre los mismos, pues creo que te ayudaran a salir de dudas.Un saludo.

deslogado
lcTDMCx7 09/01/2014, às 15:19

Hola angel:Siento no poder responder a lo que me estas prdenntaugo, ya que no entiendo bien que9 es lo que quieres saber, pero puede que te sirva de ayuda si miras los problemas publicados en este blog sobre nfameros cue1nticos, activando la pestaf1a de Artedculos publicados y despue9s en Expand All Months, en las fechas: 29 de mayo (01), 1 y 17 de junio (02 y 03), 30 de julio (04), 30 de agosto (05) y 13 de noviembre (06), todos ellos de 2010.Un saludo.


  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
Logomarca oficial da imigração alemã no Brasil. Reprodução liberada e recomendada, para uso não comercial.
Para uso comercial e originais em alta resolução: contato@brasilalemanha.com.br.

© 2004-2021 BrasilAlemanha - O portal oficial da imigração alemã no Brasil - Todos os direitos reservados

Desenvolvido por Sapiência Tecnologia

Publicidade