kath.de | Kampf um Relevanz – Eine Vize-Regierungschefin im Vatikan

Papst Franziskus hat zum ersten Mal eine Frau in das zweithöchste Amt der Stadtverwaltung des Vatikans berufen.

Die 52-jährige Römerin Raffaella Petrini wurde zur Generalsekretärin des Governatorates ernannt, teilte der Heilige Stuhl mit. Die Ordensschwester war zuletzt als Büroleiterin bei Kardinal Luis Antonio Tagle, dem Präfekten der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, tätig. Sie hat einen Studienabschluss in Politikwissenschaft an der römischen Wirtschafts-Privatuniversität LUISS.  Das Governatorat kümmert sich unter anderem um die bei Touristen beliebten Vatikanischen Museen und andere Dienste des Vatikanstaates wie das Münz- und Briefmarkenamt und den Fuhrpark. Dazu:Papst ernennt erstmals Frau als Generalsekretärin des Governatorats (vatikannews.va, 04.11.2021)
Vatikan: Papst ernennt Frau zur Generalsekretärin der Verwaltung (berliner-zeitung.de, 04.11.2021)

Deixe um comentário

O seu endereço de e-mail não será publicado. Campos obrigatórios são marcados com *