Esta versão está descontinuada.

Acesse novo site do portal Brasil Alemanha:

https://www.brasilalemanha.com.br

Colunistas

15/07/2016

Rechtsextremismus in Deutschland - von Anja Dullius*

Der Gedanke an das Land Deutschland löst bei Vielen Bewunderung und Begeisterung aus. Deutschland zu besuchen ist für viele Menschen ein Traum, einige haben sich diesen schon erfüllt und sind begeistert.

Sie bewundern die vielfältige Landschaft Deutschlands, das Traditionsbewusstsein, die restaurierten alten Gebäude, den technischen Fortschritt, moderne Architektur, das Kulturbewusstsein, das Umweltbewusstsein und den Naturschutz, die Liste ist lang.

Deutschland hat sich über Jahrhunderte langsam zu dem entwickelt was es heute ist, immer darauf bedacht aus früheren Fehlern zu lernen, Lösungen für Probleme zu finden, das Vergangene zu pflegen. So ist aus dem schrecklich wütenden Nationalsozialismus und dem zweiten Weltkrieg eine standhafte und sich selbst kontrollierte Demokratie entstanden.

Im Gegensatz zu Österreich oder der Schweiz sind in Deutschland rechtsextreme Aktionen strafrechtlich verfolgbar. Trotzdem hängt der Rechtsextremismus an Deutschland wie ein Schatten, den das Land nicht los wird. Rechtsextremisten stellen die menschenrechtliche Gleichheit in Frage. Arische Menschen, Menschen mit blonden Haaren und blauen Augen sind demnach mehr wert als andere Ethnien.

Bedauernderweise wird in Deutschland diese Meinung sogar von hochgebildeten Menschen vertreten. Die Demokratie ist ihr Gegner, sie bevorzugen einen autoritär geführten Staat. Gegenwärtig ist die deutsche Partei AfD, ausgeschrieben Aufbruch für Deutschland, ein solches Beispiel.

Die im Jahre 2014 gegründete Partei verstrickte sich immer wieder in rechtspopulistischen Affären und befürwortete teilweise die PEGIDA- Bewegung. Antisemitisch eingestellte Politiker, die aus anderen Parteien ausgeschlossen wurden, sind der AfD beigetreten. Kürzlich führte die rassistische Bemerkung, das Judentum sei der innere Feind und der Islam der äußere Feind Deutschlands zu einem Verfall der politischen Fraktion in Baden-Würrtemberg.

Ein bedenklicher Fakt ist, dass 60% der Wähler die Partei AfD aus Enttäuschung und Protest gewählt haben. Die Wähler zeichnen sich durch einen hohen Anteil ausländerfeindlicher und nationalsozialistischer Überzeugung aus, sind überwiegend Männer und kommen aus der sozialen Ober- und Mittelschicht mit hohem Einkommen.

So unterscheidet sich die AfD deutlich von anderen rechtsextremen Parteien. AfD- Wähler zweifeln an gesellschaftlichen Modernisierungsprozessen, machen sich Sorgen über ihre wirtschaftliche Lage durch die Zuwanderung von Flüchtlingen und der Euro-Krise und sind unzufrieden mit dem Funktionieren der Demokratie in Deutschland. Insgesamt eine beängstigende Tendenz, der zum Glück eine streitbare Demokratie gegenübersteht. Diese schützt sich gegen verfassungsfeindliche Einzelpersonen oder Zusammenschlüsse wie Parteien und Organisationen.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und grüße Sie aus Estrela,

Ihre Anja Dullius


*Anja Dullius ist Mikrobiologin aus dem Bodensee-Gebiet im Süden Deutschlands,  Kommentatorin der Radiosendung AHAI – Die deutsche Stunde der Gemeinden > Block 02 und Kolumnist bei www.brasilalemanha.com.br. Sie lebt mit ihrem Ehemann Carlos und den drei Kindern in einer ausgeprägt deutschstämmigen Gemeinde bei Estrela, RS. Beruflich arbeitet sie als Wissenschaftlerin in einem Chemieunternehmen für ein Biogasprojekt, gefördert vom CNPq, entwickelt biotechnologische Produkte und ist an der Universität UNIVATES in Lajeado an einem Projekt zur Untersuchung von Milchsäurebakterien beteiligt. Email: dulliusanja@gmail.com.



Comentários

Participe! Aqui sua opinião vale muito.


  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
Logomarca oficial da imigração alemã no Brasil. Reprodução liberada e recomendada, para uso não comercial.
Para uso comercial e originais em alta resolução: contato@brasilalemanha.com.br.

© 2004-2021 BrasilAlemanha - O portal oficial da imigração alemã no Brasil - Todos os direitos reservados

Desenvolvido por Sapiência Tecnologia

Publicidade