Colunistas

19/07/2018

Deutsche Dialekte - von Lissi Bender*

Oft fragt man mich was ein Dialekt ist und wie viele in Deutschland gesprochen werden.

Dialekte sind Varietäten der Deutschen Sprache, die nur in bestimmten Regionen gesprochen werden. Die deutschen Dialekte sind mehr als 1000 Jahre alt, viel älter als das Hochdeutsch. Wie sie genau entstanden sind, kann man nicht genau nachweisen. Doch viele stammen aus den Sprachen von germanischen Stämme. Und je nach Einteilung gibt es bis zu 20 großen Dialektgruppen in Deutschland.

Einige von ihnen und auch Hochdeutsch sind mit den deutschen Einwanderer nach Süd-Brasilien gekommen. Hier haben sie sich weiterentwickelt und verändert. Tja, liebe Freunde, jede Sprache verändert sich mit der Zeit und je nachdem wo sie gesprochen wird. So kann man auch besser verstehen, dass unseres Deutsch anders ist als das Deutsch in Deutschland. Anders aber schön und wichtig ist unseres Deutsch, denn Sprachen sind auch immer Träger einer regionalen und kulturellen Identität. Und wenn wir sie aussterben lassen, dann geht uns auch ein Stück von unserer Identität, von unserer geerbten Kultur, verloren.     

Doch wir können uns für den Erhalt unserer deutschen Sprache einsetzen, in dem wir Deutsch weiter sprechen und uns für das sprachliche Bewusstsein einsetzen. Das heißt, wert auf unseres Deutsch legen, stolz auf unsere Familiensprache sein, den Kindern diesen Stolz beibringen, damit sie sich freuen, dass sie ihre Familiensprache sprechen können. Auch könnt Ihr Euch in den Schulgemeinden für die Aufklärung der Bedeutung der deutschen Sprache einsetzen.

Schule, Familie und Medien tragen eine wichtige Verantwortung bei dem Erhalt der Vielfallt von Sprachen in unserem Lande. Doch das wichtigste ist, sprecht weiter Deutsch, liebe Freunde, wo immer ihr die Gelegenheit habt. Und ... sprecht Deutsch bei den Feierlichkeiten am 25. Juli. Feiert die Deutsche Einwanderung, feiert unsere Deutsche Sprache! Und ich wünsche Euch frohe Feste, eurer Lissi Bender, aus Santa Cruz do Sul.


*Lissi Bender é doutora em Ciências Sociais (área de concentração: Antropologia Cultural) pela Universidade Eberhard Karls de Tübingen – Alemanha; é escritora, vice-presidente da Academia de Letras de Santa Cruz do Sul, tradutora; professora do ensino superior aposentada. Enquanto pesquisadora, dedica-se à língua e cultura de origem alemã. Desde 2003 é comentarista do programa AHAI. 



Comentários

Participe! Aqui sua opinião vale muito.


  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
Logomarca oficial da imigração alemã no Brasil. Reprodução liberada e recomendada, para uso não comercial.
Para uso comercial e originais em alta resolução: contato@brasilalemanha.com.br.

© 2004-2019 BrasilAlemanha - O portal oficial da imigração alemã no Brasil - Todos os direitos reservados

Desenvolvido por Sapiência Tecnologia

Publicidade