Colunistas

16/03/2016

Caroline Lucretia Herschel, eine herausragende Astronomin - von Anja Dullius*, AHAI-Kommentar

Am 16. März vor 266 Jahren wurde in Deutschland in der Stadt Hannover eine bedeutende deutsche Frau geboren: Caroline Lucretia Herschel, welche in späteren Lebensjahren als herausragende Astronomin anerkannt wurde.

Zusammen mit ihrem Bruder Friedrich Wilhelm Herschel, welcher den Planeten Uranus entdeckte, widmete sie sich der Entdeckung von Kometen und der Katalogisierung von Sternenhaufen, Nebelflecke und neu entdeckten Sternen.

Dabei arbeitete sie zwar als angestellte Assistentin am englischen Königshof als Gehilfin ihres Bruders, erforschte den Himmel aber auf eigene Faust. Für ihre herausragende, selbständig verfasste Arbeit wurde sie als erste Frau 1882 von der englischen Royal Astronomical Society  mit einer Goldmedaille ausgezeichnet und wurde ab 1835 deren Ehrenmitglied. 1838 wurde sie als Ehrenmitglied von der Irischen Akademie der Wissenschaften aufgenommen und im Alter von 97 Jahren erhielt sie die goldene Medaille der Preussischen Akademie der Wissenschaften.

Trotz dieser vielbedeutenden Auszeichnungen blieb sie immer bescheiden. Die Biographin Renate Feyl bemerkt dazu: „Sie wagt zu wissen, will aber dieses Wagnis nicht öffentlich eingestehen. Fortgesetzt betont sie, wie nichtsnutzig, wie unfähig, wie untauglich sie sei. Dies ist ihre lebenslängliche Demutsgeste und Entschuldigung dafür, dass sie sich erkühnt, leise, aber nachhaltig gegen die Gewalt von Gewohnheiten anzugehen und sich auf ihre Weise zu nehmen, was einem menschlichen Wesen zusteht: das Recht auf Erkenntnis.“ Caroline Herschel starb am 9. Januar 1848 im Alter von fast 98 Jahren in Hannover.

Neben den herausragenden Leistungen, die sie als Astronomin erreichte, wirkte sie überdies als bedeutende Konzersängerin und Solistin unter der Leitung ihres Bruders in der englischen Stadt Bath. Zugunsten der Astronomie gab sie ihre Karriere als Sängerin später auf. Sie erreichte Grosses zu einer Zeit, in der es nicht üblich war, dass Mädchen aus dem Bürgertum eine Schulausbildung bekamen und Frauen eine wissenschaftliche Laufbahn einschlagen konnten.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und grüsse Sie aus Estrela,

Ihre Anja Dullius


*Anja Dullius ist Biochemikerin aus dem Bodensee-Gebiet im Süden Deutschlands und Kommentatorin der Radiosendung AHAI – bl. 02. Sie wohnt mit ihrem Ehemann Carlos in Estrela, RS,  in einer ausgeprägten deutschstämmigen Gemeinde und Region, wo sie ihren Beruf  bei dem Biogas Unternehmen Launer Química Ltda. bei Estrela als Wissenschaftlerin für ein Biogasprojekt des CNPq ausübt. 



Comentários

Participe! Aqui sua opinião vale muito.


  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
Logomarca oficial da imigração alemã no Brasil. Reprodução liberada e recomendada, para uso não comercial.
Para uso comercial e originais em alta resolução: contato@brasilalemanha.com.br.

© 2004-2020 BrasilAlemanha - O portal oficial da imigração alemã no Brasil - Todos os direitos reservados

Desenvolvido por Sapiência Tecnologia

Publicidade