Colunistas

23/10/2013

Brasilien trifft Berlin: Ana Maria Machado, Flavio Wolf Aguiar, Daniela Galdino, Aldo Medeiros

Auch Prof. Dr. Henry Thorau, Ruy Castro und Heloisa Seixas waren schon dabei.

Mo. 21.10. 19:30 Lesung mit Prof. Dr. Henry Thorau

Die Lesung findet in deutscher Sprache statt.
Ort: A Livraria,Torstr.159, 10115 Berlin

 

''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

Di.22.10 19:00 Uhr Lesung mit Ruy Castro und Heloisa Seixas

 

Bossa Nova war den meisten Leuten hier am Anfang zu modern, weiß Ruy Castro. Sie fanden diese Musik anstrengend, viele dachten angesichts der ungewohnten Harmonien, da würde jemand falsch spielen. Viele machten sich über João Gilberto lustig, der habe ja wohl Verdauungsprobleme oder zumindest eine Erkältung, weil er so durch die Nase sang. Andere fanden, Bossa Nova sei Schwulenmusik, weil sie so sanft ist. Aber die jungen Leute in Rio liebten sie.
Castro kann solche Behauptungen mit aller Autorität machen, denn mit dem minutiös recherchierten Buch Chega de saudade a história e as histórias da Bossa Nova veröffentlichte der renommierte Kulturjournalist 1990 in Brasilien das Standardwerk zum Thema. Es erschien 2006 in einer aktualisierten Version unter dem Titel Bossa Nova Die Geschichte der brasilianischen Musik in der Übersetzung von Nicolai von Schweder-Schreiner (auch bekannt als Mitglied der Band Veranda Music) auch auf Deutsch.

Heloisa Seixas
Heloisa Seixas ist nicht nur Ruy Castros Ehefrau, sondern auch eine in Brasilien bekante Romanautorin. Bei ihrer Lesung in Berlin wird sie aus ihren Chroniken über Rio de Janeiro vortragen, der Stadt, in der sie geboren wurde und bis heute immer gelebt hat. Es handelt sich dabei um Texte, die unter dem Titel Kleine Geschichten in den Tageszeitungen Folha de São Paulo und Jornal do Brasil veröffentlicht wurden.
 

Moderation:Friedhelm Teick und Celso Resende
Eintritt: 5,00€
Ort: A Livraria
Torstr.159, 10115 Berlin

 

'''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

Mi. 23.10 17:00 Uhr Hommage an Ana Maria Machado

Die Literaturwerkstatt für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren
mit Christina Litran
Die Veranstaltung findet in portugiesischer Sprache statt.

Ort: A Livraria,
Torstr.159, 10115 Berlin

'''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

Mi. 23.10. 19:00 Uhr Lesung mit Flávio Wolf Aguiar

 

Der in Berlin lebende Autor stellt sein 2013 in portugiesischer Sprache erschienenes Buch ABíblia segundo Beliel vor.
Dieser sehr intelligent gestrickte Erzählband, in dem er die christliche Religionslehre auf´s Korn nimmt, ist ein humoristische Kritik und eine sehr empfehlenswerte Lektüre.

Ort: A Livraria,Torstr.159, 10115 Berlin

''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

 

Donnerstag 24 Oktober 20.30 Bologna meets Berlin Konzert

SPAKKIANO:
Spakkiano is the solo project for Federico Oppi of Bologna, Italy. Spakkiano's self titled debut is Oppi's first first venture as a solo musician, but some might recognize his name as the drummer from A Classic Education.
Spakkiano is free form electronica venturing into areas both dark and topical, IDM and jungle, and experimenting with glitches and pulses. Mirror Universe Tapes (Brooklyn, N.Y.) which past releases included Toro Y Moi, Washed Out, Blissed Out & Pink Priest, released Spakkiano first EP on September 14th and in 2013.
http://spakkiano.bandcamp.com/

EGLE SOMMACAL:
Egle Sommacal is an Italian guitarist and composer. Based in Bologna, he plays in the cult band Massimo Volume, one of the most sound-defining group in Italy. He works, among the others,with Ulan bator, Blake-e-e-e and the writer Wu Ming 2. He released two solo album: Legno, an instrumental album where he explores and refines the poetry of the acoustic guitar and Tanto non arriva", which focuses on dixieland and blues, in which the electric guitar is accompanied by a wind section. He displays his new acoustic solo guitar repertoire.
https://myspace.com/eglesommacal

Eintritt : 5€

Ort: A Livraria,Torstr.159, 10115 Berlin
 

''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

 

Fr. 25.10. 19:30 Uhr Lesung mit Daniela Galdino

 

Daniela Galdino, Dichterin, Performerin, Kulturaktivistin und Dozentin für Literatur an der Landesuniversität Bahia (UNEB/Brasil). “Inúmera” ist ein Band, der sich aus 48 Gedichten zusammensetzt und in fünf Teile untergliedert ist. Es handelt sich um ein Werk der Bewegung, entstanden im Zustand der Trance, dem Lauf des Alltags und Fortbewegungen des Körpers, der fremde und bekannte Landschaften durchschreitet.

Die Veranstaltung findet in portugiesischer Sprache statt.

Ort: A Livraria,Torstr.159, 10115 Berlin

 

'''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

Sa 26.10. 19:00 Uhr Performance mit Daniela Galdino

 

Daniela Galdino, Dichterin und Performerin aus Itabuna, Bahia, wird in Forum Brasil e.V.
ihr Buch „Unzählige“ am 26.10.2013 vorstellen.
Das wird keine übliche Lesung sein, sondern eine Reise zu den Gefühlen einer brasilianischen Dichterin, deren Arbeit sich am Werk der Bewegung, an der Trance des Alltags orientiert.
Es ist eine Reihe von Bedenken, die Gesamtheit der Unruhe, ein Versuch den weiblichen Kosmos darzustellen: Kindheit, Erinnerung, Körper, Wünsche, Erotik, Kampf, Sprachlosigkeit… Alles kommt zusammen im Universum des „Unzählige“ Buches, um die Zuschauer mit ihrer eindrucksvollen Performance zu bezaubern.

Eintritt: 5,00€

Ort: Fórum Brasil, Möckernstr.72 ,10965 Berlin

'''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

Sa.26.10 21:00 Uhr Konzert mit Aldo Medeiros  ( Extraprogramm )

 

Aldo Medeiros ist Musiker, Lyriker, und Übersetzer aus Rio de Janeiro und entwickelt Projekte, die diese Bereiche verbinden, indem er deutsche Poesie vertont und auch Gedichte auf Deutsch verfasst. Er ist auch Sänger und Komponist im Theatergruppe Clube da Cena und übersetzte Walter Benjamins Rundfunkvorträge Aufklärung für Kinder. Die Lieder seiner neuen Cd Sucessos Inéditos sind auf der Seite https://soundcloud.com/aldomedeiros zu hören.

Eintritt: 5,00€

Ort: A Livraria,Torstr.159, 10115 Berlin


''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

So 27.10. 19:30 Uhr Lesung mit musikalischer Performance mit Kalaf Angelo (Angola) “Estórias de Amor para Meninos de Cor”

Kalaf Angelos in Kurzgeschichten erzählen , wenn sie von Lissabon oder anderen Städten handeln, die uns weit entfernt erscheinen (gleichwohl es wir sind, die weit weg sind), in Wahrheitin Wahrheitin Wahrheit in

Wahrheitvon der Nähe, die erst die Entfernung schafft. (Miguel Esteves Cardoso)

Kalaf ist Musiker, Kolumnist und Plattenverleger, geboren 1978 in Benguela (Angola). Seine dichterische Reise begann Ende 1998, zu einem Moment als er in Lissabon neue sprachliche Rythmen und Wege ausprobierte und

Zugang zu innovativen urbanen Musikstilen in portugiesischer Sprache fand und genreübergreifende Komplizenschaften bildete.

Die Veranstaltung ist zweisprachig geplant.

Eintritt:5€

Ort: A Livraria,Torstr.159, 10115 Berlin



Comentários

deslogado
pa8BI2EIBx9 30/01/2014, às 06:59

Zwiadschen „drauf komadmen“ und Funkadtioadnieadren kf6nadnen manchadmal Weladten lieadgen. Wenn ich mir mein Publiadkum bei meist ausadnehadmend gut besuchadten Lesunadgen anshuace, so sitadzen da in fcberadwieadgenadder Mehradheit Menadschen, die man gern mit „Biladdungsadbfcradgeradtum“ beschreibt und die laut schlauen Veradbrauadcheradstuaddien zu den e4lteadren Lesern gehf6adren, die richadtig Geld ffcr Bfccher ausadgeadben. Die erreiadche ich durch altadmoaddiadsche Mitadtel wie Mails, peradsf6nadliadche Einadlaaddunadgen, Proadgrammadzetadtel, Veradanadstaladtungsadkaadlenadder und Presse.Die Fans in Social Media sind dageadgen vf6ladlig andere Leute, eine vf6ladlig andere Geneadraadtion. Die we4ren das Zieladpuadbliadkum ffcr so eine Plattadform, denn die andeadren sind in Deutschadland zuminaddest „nicht interadnetafadfin“, kf6nadnen grad mal mit dem Mailadproadgramm umgeadhen und brinadgen ihr Geld gern selbst auf diea0Bank.Solange ich aber diese wichadtige Gruppe nicht ins Interadnet un

deslogado
Ki4TULrHvYN 13/01/2014, às 07:20

Halloich bin Ensemblemitglied verschiedener ferier Bfchnen in der Schweiz und Oesterreich und interessiert,das Manuskript Ueber uns die Lichter von Sarah Trilsch zu lesen.We4re es bitte mf6glich, dieses per pdf oder auf dem Postweg zu erhalten?Vielen Dank und freundliche GrfcssePeter Mfcller

deslogado
bsy44DmLk8 12/01/2014, às 04:40

It\'s always a relief when someone with obvious exspetire answers. Thanks!


  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
Logomarca oficial da imigração alemã no Brasil. Reprodução liberada e recomendada, para uso não comercial.
Para uso comercial e originais em alta resolução: contato@brasilalemanha.com.br.

© 2004-2020 BrasilAlemanha - O portal oficial da imigração alemã no Brasil - Todos os direitos reservados

Desenvolvido por Sapiência Tecnologia

Publicidade