Colunistas

21/11/2013

matéria de: Henning Fülbier

Fuelbier AHAI 961 Text: Kom-91 Jetzt schlägt\\

AHAI Nr. 961 Kommentar Nr. 91

„Jetzt schlägt’s 13“

Liebe Hörerinnen und Hörer,

das neue Jahr 2013 hat längst an Fahrt gewonnen, und ich hoffe, Sie hatten einen guten Anfang. Mit der 13 hat es eine besondere Bewandtnis. Wer im Deutschen „Jetzt schlägt’s 13“ sagt, der möchte unmissverständlich zum Ausdruck bringen, dass er etwas unglaublich findet oder eine Sache ihm zu weit geht. Doch woher kommt dieser Ausdruck? Kirchturmuhren oder Standuhren können bekanntlich nur 12-mal schlagen; 13 Schläge, das geht über’s Normale hinaus. Wird das Jahr 2013 also ganz und gar jenseits des zu Erwartenden liegen? Vermutlich nicht.

Bei der 13 ist viel Aberglaube im Spiel. Sie ist in vielen Kulturen eine Unglückszahl. Ich erinnere mich, dass bei manchen Hochhäusern in Brasilien der 13. Stock fehlt. Auch in Deutschland haben viele Hotels kein Zimmer mit der Zahl 13, und in Flugzeugen fehlt oft die 13. Reihe.

An einem Freitag, der auf einen 13. fällt (in diesem Jahr wird das im September und Dezember sein), sollte man angeblich besser zu Hause bleiben. Man könnte sich ja auf dem Weg zur Arbeit den Fuß brechen. Obwohl wir moderne und aufgeklärte Menschen sind, ist der Aberglaube mit der 13 bis heute kaum auszurotten.

Schon bei den alten Babyloniern, also vor rund 4000 Jahren, spielte die 13 eine wichtige Rolle. Sie war einerseits dem finsteren Gott der Unterwelt zugeordnet, gleichzeitig aber auch ein helles und optimistisches Sinnbild der Hoffnung, des Neubeginns und Aufschwungs.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein hoffnungsvolles und harmonisches Jahr 2013 und verbleibe

mit den besten Grüßen aus Berlin

Ihr

Henning Fülbier

  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
Logomarca oficial da imigração alemã no Brasil. Reprodução liberada e recomendada, para uso não comercial.
Para uso comercial e originais em alta resolução: contato@brasilalemanha.com.br.

© 2004-2019 BrasilAlemanha - O portal oficial da imigração alemã no Brasil - Todos os direitos reservados

Desenvolvido por Sapiência Tecnologia

Publicidade