Colunistas

19/02/2014

matéria de: Henning Fülbier

Fuelbier 1021 Kom-148 Berlins schlaue Füchse

In Berlin gibt es viele schlaue Füchse, die großen Schaden anrichten. Es sind ca. 1.600 wild lebende Tiere, die in der Millionenmetropole ein bequemes Leben führen. Nahrung gibt es hier im Überfluss. Der einzige Feind, der sie im Zaum halten könnte, ist der Mensch. Doch dem sind wegen der strengen Jagdgesetze die Hände gebunden.

„Fuchs, du hast die Gans gestohlen, gib sie wieder her“, wird in einem bekannten deutschen Volkslied geklagt, und genau darum geht es. Die schlauen Füchse bereiten sich besonders im weltberühmten Berliner Zoo fast täglich ein leckeres, abwechslungsreiches Nachtessen: An einem Abend jagen sie Kängurus, am nächsten Antilopen, dann Pinguine, und zum Nachtisch schmaust man hin und wieder eine junge Ente.

Selbstbewusst und ohne jede Scheu treten die frechen Räuber auf, klagt ein Mitarbeiter des Zoos, benutzen tagsüber sogar den Haupteingang, nur ihrem Jagdtrieb folgend. Die Schäden, welche sie verursachen, sind immens.

Solche Füchse gibt es leider auch in der politischen Landschaft von Deutschlands Hauptstadt. Gerade eben wurde die Entlassung eines ranghohen Staatssekretärs, dem man Steuerbetrug vorwirft, aus fadenscheinigen Gründen wieder rückgängig gemacht. Das ist ein neuer Skandal in dieser mit politischen Skandalen so reich gesegneten Stadt.

In dem genannten Volkslied wird dem Fuchs mit dem Jäger gedroht. Dieser würde ihn zur Strecke bringen, wenn er sich nicht endlich bessere. Für die Gänsediebe in der Politik gibt es eigentlich nur eine gerechte Strafe: Sie bei nächster Gelegenheit abwählen!

Henning Fülbier

Download do arquivo de áudio

  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
  • brasilalemanha
Logomarca oficial da imigração alemã no Brasil. Reprodução liberada e recomendada, para uso não comercial.
Para uso comercial e originais em alta resolução: contato@brasilalemanha.com.br.

© 2004-2019 BrasilAlemanha - O portal oficial da imigração alemã no Brasil - Todos os direitos reservados

Desenvolvido por Sapiência Tecnologia